Saison 2019 beendet – Ende gut, alles gut?

Der Kamphaeng Phet FC befindet sich seit drei Jahren in der 3. Liga. Also, von Beginn an.
In der Saison 2019 wurde das beste Endresultat erreicht. In den letzten beiden Jahren wurde jeweils der 11. Platz erreicht.
Am Ende der Saison stehen wir auf dem 8. Tabellenplatz. Dabei wurden 26. Punkte erreicht. Zu dem Absteiger Marines Eureka sind es ein Abstand von 9 Punkten. Die Liga umfasste in der Staffel Nord 14 Mannschaften. Der Simork FC wurde allerdings schon nach einigen Spieltagen gesperrt. Der Verein hatte die Spieler nicht bezahlt. Sie wurden vom Verband einige Male aufgefordert, aber es erfolgte nichts. So wurde der Verein vom Verband gesperrt und war der erste Absteiger. Aber die gehen nicht nur eine Klasse tiefer, sondern müssen, wenn überhaupt bei den Amateuren anfangen.

Licht und Schatten beim Kamphaeng Phet FC

In den Heimspielen holte der Kamphaeng Phet FC 16 Punkte. Es wurden 5 Heimspiele gewonnen, aber auch 6 verloren. Dazu eine negative Torausbeute von minus 6 Toren. Das wird natürlich keine weiteren Zuschauer in das Stadion treiben.


Anzeige


diadema-pflege.de


Die Auswärtsbilanz liegt bei 10 Punkten. Es wurden dabei nur 2 Spiele in fremden Stadien gewonnen. Demgegenüber stehen 6 Niederlagen. Es gingen vier Spiele Unentschieden aus.

Einzig positiv zu bewerten ist, dass in der Rückrunde mehr Punkte geholt wurden als in der Hinrunde.
In der Hinrunde waren es 11 Punkte und in der 2. Saisonhälfte wurden 15 Punkte erkämpft. Also das lief viel besser, als in den Jahren zuvor.

Wie entwickelte sich das Spielerpersonal in der 2. Serie?

Nach der Hinrunde gab es im Spielerpersonal einige Veränderungen. Alle ausländischen Spieler standen nicht mehr zur Verfügung. Sie suchten nach anderen Vereinen, die etwas mehr zahlen konnten als der Kamphaeng Phet FC. Oder sie gingen zurück in ihre Heimat.


Anzeige


Eroscape Pheromone


Ich sehe das nicht negativ. Im Gegenteil, so konnten sich junge Spieler präsentieren. Einige haben diese Chance wahr genommen und sich weiter entwickelt. Darauf lässt sich aufbauen.
Ein weiterer Pluspunkt war, zwei erfahrene Abwehrspieler sind zur Mannschaft zurück gekehrt. Diese waren in dem Aufstiegsjahr auch die grossen Stützen vom Kamphaeng Phet FC.
Sie hatten damals ihre Schuhe an den „berühmten“ Nagel gehängt, weil sie sich beruflich etwas aufbauen mussten. Das haben sie erfolgreich gemacht und können sich jetzt dem Hobby Fussball wieder widmen.

Wie sieht die Zukunft aus?

Es gibt immer wieder mal Gerüchte um den Verein Kamphaeng Phet FC. So wurde immer wieder gemunkelt, dass der Verein aufgelöst wird. Dann kann ein Gerücht auf, es wird ein neuer Verein gegründet, der den Verein Kamphaeng Phet FC ersetzen.
An diesen Spekulationen beteilige ich mich nicht, denn darin ist viel Unfug enthalten.
Fakt ist, beim Kamphaeng Phet FC ist das Geld knapp. Der Grund ist, es gibt in der Stadt Kamphaeng Phet und in der näheren Umgebung keine grossen Unternehmen. Was hier ansässig ist, das sind Zweigstellen der Unternehmen, wie aus der Autoindustrie. Diese verfügen aber über keine eigenständigen finanziellen Möglichkeiten etwas einzusetzen. Diese Unternehmen, die hier existieren sind wirtschaftlich viel zu schwach. So wird in naher Zukunft kein grosses Geld zum Kamphaeng Phet fliessen. Das sehe ich nicht als Untergang an, sondern als Chance, etwas kreatives auf die Beine zu stellen.

saisonende

endstand