Der Start in die neue Saison 2019 ist sehr bescheiden

In den letzten Jahren hatte der Kamphaeng Phet FC immer eine relativ gute Hinserie gestartet. Sehr problematisch waren dann immer die Rückrunden. Dort sind wir immer eingebrochen.
Der Start in die Saison 2019 war aber sehr bescheiden.
Im ersten Spiel gab es bei dem Sakeo FC ein 1:1 Unentschieden.
Dann folgte im ersten Heimspiel ein knapper 1:0 Sieg gegen Chachoengsao FC.
Jedoch im dritten Spiel bei Ubon Ratschathani FC gab es eine 0:1 Schlappe.


Anzeige:


Golfbörse für gebrauchte Golfschläger


Das 4. Spiel gegen Simork FC wurde nachträglich annulliert. Der Präsident von diesem Verein hat Monate den Spielern keine Gehälter bezahlt. Einige Spieler hatten sich dann beim Verband beschwert. Der Verband verpflichtete den Präsident, er muss die ausstehenden Gehälter bezahlen. Er ließ jedoch zwei Termine verstreichen und zahlte nicht. So wurde die Mannschaft vom weiteren Spielbetrieb ausgeschlossen. Alle bisherigen Spiele wurden aus herausgenommen. Somit verlieren wir einen Punkt.
Das hat natürlich auch Folgen, denn somit steht der Simork FC als erster Absteiger fest. Jetzt gibt es nur noch einen zweiten Absteiger. Das kann für uns zum Vorteil sein.

Der Kader beim Kamphaeng Phet FC stimmt nicht.

Es gab etliche Spieler, vor allem aus dem Ausland, die hier vor der Saison vor spielten. Verpflichtet wurden zwei Spieler aus Brasilien und zwei Spieler aus Japan. Jedoch alle vier Spieler haben diesen Verein wieder verlassen. Es stimmte nicht, das waren die Leistungen allgemein. Dazu kommt der Druck, dem nicht viele gewachsen sind. Dann sind auch die Gehälter zu niedrig und so machten sich die Spieler auf dem Weg, um einen anderen Verein zu finden.


Anzeige:


Werbung


Es hat in den letzten Jahren zugenommen, dass gerade ausländische Spieler zu „Wanderarbeiter“ geworden sind. Das beginnt in der 4. Liga und das geht bis zur obersten Spielklasse.
Dazu kommen die schnellen und in meinen Augen oft übereilten Trainerentlassungen.
Unser Schwerpunkt liegt jetzt auf junge Spieler und diese gilt es weiter zu entwickeln.
Aber auch hier, liegt in meinen Augen ein grosses Manko. Es werden zu wenige Stürmer ausgebildet und das sehe ich in meinem Verein. Die jungen Leute spielen lieber Defensive und Mittelfeld, aber nicht im Sturm.

Es gab eine lange Durststrecke für den Verein.

Erst am 8. Spieltag gab es endlich wieder einen Dreier. Im Heimspiel gegen Marines Eureka FC gab es ein knappes 1:0. Aber gewonnen ist gewonnen.
Es folgte ein 2:2 beim Bangkok FC.
Aber dann erfolgte die Ernüchterung. Das Heimspiel gegen Lamphun Warrior FC ging mit 0:3 verloren. Beim Phrae United FC gab s von uns ein gutes Spiel, aber am Ende wurde das Spiel mit 1:2 verloren.
Die nächste Schlappe folgte und das gegen den souveränen Spitzenreiter Khon Khaen United. In diesem Spiel hatten wir keine Chance und verloren mit 0:3.
Jedoch im letzten Spiel der Hinrunde gab es noch ein Erfolgserlebnis. Im Heimspiel wurde Muangkan United FC mit 2:1 geschlagen.

Fazit: Obwohl die Hinrunde nicht berauschend war, haben wir etwas Luft zum Abstiegsplatz. Aber, das lässt keinen, ob Spieler, Verantwortlichen und auch Fans ruhig schlafen. Zu Ernst ist die Lage. Jetzt heisst es volle Kraft in die Rückrunde.

1. Spieltag 2019

1. Spieltag 2019

Fangruppe

Fangruppe

Fussballakademie Kamphaeng Phet FC

Heute möchte ich diesen Beitrag dem Nachwuchs vom Kamphaeng Phet FC widmen. Aber zuerst möchte ich den Präsidenten, Manager und Coach Sak San ein dickes Lob aussprechen.
Was er in völliger Eigenregie seit Ende 2017 geschaffen hat, das ist einzigartig.


Anzeige:

3 Personen ultraschnell aufzubauenden ‘Quick Pitch’ Zelt


Vor den Toren der Stadt Kamphaeng Phet ist diese Jugendakademie entstanden. Etwa 8 km vom Supermarkt Makro entfernt, dann noch etwa 1 km links in Richtung Felder, dort ist dieses Camp entstanden.

Wie alles begann?

In diesem Video erläutert er dem Fernsehteam seine Gedanken und Ideen. Eines ist klar, der thailändische Fussball hat nur eine Chance, wenn mehr in den Nachwuchs investiert wird.
Das hat aktuell, die Thai Nationalmannschaft erfahren. Es ist zwar ein Erfolg, dass sie wieder nach 47 Jahren bei der Asia Fussballmeisterschaft 2019 das Viertelfinale erreicht hat. Aber im Spiel gegen China hat die Thai Nationalmannschaft mit 1:2 verloren. Nach einer sehr guten ersten Halbzeit wurden sie zu Beginn der 2. Halbzeit überrollt. So fielen auch die beiden Gegentore, was dann das Ende. Es dauerte bis zu 83. Minute bis in das Thai Spiel wieder eine Struktur zu erkennen war. Aber zum Ende fehlte die Kraft und ein Vollstrecker, der das 2. Tor und damit die Verlängerung erzielte.

Auch kommen zu wenige junge Spieler und die Nationalmannschaft. Im Nachwuchs ist einfach die Spielerdecke viel zu dünn. So muss es ein Herzenswunsch für jeden Fussballverein sein, den Nachwuchs zu fördern.

In diesem Video, mit englischem Untertiteln wird das Projekt der Presse vorgestellt. Jetzt trainiert nicht nur der Nachwuchs, sondern auch die 1. Mannschaft vom Kamphaeng Phet FC. Auch über die grössten Erfolge vom Kamphaeng Phet wird berichtet.

Wann trifft sich der Nachwuchs?

Seit Oktober 2018 bin ich und mein Sohn jeden Sonntag in dieser Fussballakademie. Mein Sohn, der im September 10 Jahre alt wurde, der trainiert dort. Für mich als Vater ist das einfach fantastisch, wie er sich dort reinhängt. So kommen am Sonntag etwa 20 junge Sportler. Es werden schon einmal mehr, denn es kommen Spieler von anderen Vereinen, wie Phitsanulok, Sukhothai oder auch aus anderen Dörfern. Oft sind dann 50 Spieler und mehr auf dem Feld.

vor Jahren

vor Jahren

Training

Training

voll aktiv

voll aktiv

Im Moment warten wir alle auf die Ansetzungen der Saison 2019 in der Regionalliga Staffel Nord. Eigentlich soll es am 09.02.2019 los gehen.
Die TPL startet am 22.02.2019 in ihre neue Saison. Hier wurden schon die Ansetzungen bekannt gegeben. Die Ansetzungen der 2. Liga stehen auch schon fest und hier ist der Beginn am 09.02.2019.
Im Moment befindet sich die Mannschaft im Training.

in diesem Video ist das gut zu sehen, im Moment trainieren 27 Spieler beim Kamphaeng Phet FC.
Wie dann der aktuelle Kader aussehen wird, das ist noch nicht sicher.
Am Sonnabend, 19.01.2019 gab es ein Testspiel gegen Sukhothai FC. Das wurde mit 1:3 verloren, aber es war doch von uns ein ansehnliches Spiel.

Hier einige Szenen aus dem Spiel gegen Sukhothai FC.