Die erste Halbserie der Saison 2018

So ist die erste Halbserie der Saison 2018 beendet. Wir beendeten diese Serie zu Beginn und zum Ende mit einem Sieg. Aber dazwischen gab es sehr viel Licht und Schatten.

Es war klar, dass sich diese neue Mannschaft finden mussten. So hatten ja einige Leistungsträger dem Sport ade gesagt und andere hatten sich andere Vereine angeschlossen.

Unterm Strich ist festzustellen, es lief besser als erwartet. So liegt der Fokus auf junge Spiele und einige haben sich sehr gut eingefügt. Es ist auch klar, dass andere Spieler länger brauchen, um stabile Leistungen zu zeigen. Die ausländischen Spieler haben überzeugt, obwohl noch Leistungssteigerungen nach oben möglich sind.


Anzeige



Direkt-Stick.de - personalisierte Geschenke - Stickerei selbst gestalten


Enttäuschend sind nach wie vor die niedrigen Zuschauerzahlen. Jedoch gibt es vom Verein keine Impulse nach außen. Auch von den Fanclubs kommt nicht. Allein auf die Anstosszeit, um 16.00 Uhr zu zeigen, dass halte ich für zu kurz gegriffen. Es ist aber auch Tatsache, dass einige aktiven Fans, wegen ihrer Arbeit sich nicht in der Stadt oder Umgebung aufhalten. Das waren die Leute, die andere mitgerissen haben. Fehlen diese, dann gibt es keine Impulse. Es ist natürlich schade, aber nicht zu ändern. Beim Nachwuchs ist leider nichts zu erwarten.


Anzeige


Online Preiswert Einkaufen mit Online-Preiswert-Einkaufen.de


Jetzt freuen wir uns auf die zweite Halbserie und wenn diese eben so gestaltet werden, dann ist das Ziel erreicht. Das hieß ja vor der Saison: Nichtabstieg.

Hier noch einiges in Zahlen:

Auf den ersten und zweiten Platz liegen mit jeweils 30 Punkten:

Ayutthaya United

Chiang Mai United

Der Kamphaeng Phet FC liegt nach 13 Spieltagen auf einen ausgezeichneten 5. Platz mit 19 Punkten.

Dabei gab es 5 Siege, bei 4 Niederlagen bei 4 Unentschieden.

 

Tabellenletzte ist derzeit: Kalasin FC mit 9 Punkten und damit im Moment der Absteiger.

Die beste Heimmannschaft ist Chiang Mai United mit 21 Punkten bei 7 Spielen, also ohne Punktverlust.

Der Kamphaeng Phet liegt auf den 9. Platz mit 9 Punkten aus 6 Spielen. So gelangen nur 2 Siege, 3 Unentschieden und einmal gingen wir als Verlierer vom Platz.

 

Auswärts ist Ayutthaya United die beste Mannschaft. Sie holten 12 Punkte aus 5 Spielen.

In dieser Wertung liegen wir auf den 3. Platz. So holten wir 10 Punkte aus 7 Spielen. Dabei gelangen uns 3 Siege, 1 Unentschieden und dann gab es noch 3 Niederlagen.

Wie geht es weiter?

Die Rückrunde beginnt am 09./10. Juni 2018. Wir starten mit einem Heimspiel und gleich mit einem Kracher. Zu Gast ist Chiang Mai United, der Tabellenzweite.

Am 16. Juni geht es dann zum ersten Auswärtsspiel und zwar zum Phrae United FC. Das wird auch ein schweres Spiel.

Wir wünschen der Mannschaft viel Glück und einen erfolgreichen Start.


27752006_1617112948326224_4211170707526004764_n
27935118_10216055925059783_360758832_n
27971814_10213603720103122_6653275830022625155_n
27935586_10216055925019782_1057016595_n

Der Kamphaeng Phet FC in der 3. Liga angekommen?

In der Saison 2017 gibt es die neu geschaffene 3. Liga. Diese vereinen die ehemaligen Staffeln der Liga Nord, Liga Nordost und Liga Zentral. Hier qualifizierten sich die besten vier Mannschaften.
Der Kamphaeng Phet FC belegte in der letzten Saison den 2. Tabellenplatz und qualifizierte sich damit.

Die neue Saison wurde fast mit dem gleichen finanziellen Budget angegangen, wie die Saison 2016. Das ist eine große finanzielle Herausforderung, denn in der Saison gab es oft längere Anfahrtswege gerade in den Isaan. Einige Spieler verließen den Verein, das waren vor allem einige ausländische Spieler. Diese wurden durch Spieler aus Japan und Südkorea ersetzt. Auch einen Thai-Italo Spieler konnte der Verein verpflichten. Bei den Thai Spieler blieb fast alles beim Alten.


Anzeige


Mach Deine Cocktails einfach selbst !


Die erste Halbserie wurde gespielt und fällt in meinen Augen positiv aus. Nach 13 Spielen der Hinrunde belegen wir den 6. Tabellenplatz von 14 Teams.
So konnte die Mannschaft von Kamphaeng Phet FC sechs Siege und drei Unentschieden erringen. Dagegen stehen 4 Niederlagen, wobei es eine Niederlage am grünen Tisch gab.

Am ersten Heimspiel gegen Phayao FC wurde das Spiel beim Stand von 0:0 zuerst unterbrochen, dann abgebrochen. Gespielt waren damals etwa 26 Minuten.
Der Grund: Das Flutlicht war nicht ausreichend. Die Stadt als Betreiber hatte es versäumt, die Flutlichtanlage aufzurüsten. Die hat auch kein Interesse das zu machen. Somit wurde das Spiel 2 zu 0 für Phayao gewertet. In der drauffolgenden Woche gab es eine Krisensitzung mit dem Verein, einigen Sponsoren und ein Vertreter der Stadt. Für das Aufrüsten des Flutlichtes werden 50.000 Bath benötigt. Die Stadt als Betreiber will oder kann nicht das Geld aufbringen. Auch die Sponsoren sind nicht in der Lage und der Verein mit seinem begrenzten Budget schon überhaupt nicht. So musste ein Kompromiss gefunden werden und der lautet, die Anstoßzeiten werden erst um 16.30 Uhr und jetzt um 16.00 Uhr angesetzt.

 

Das hat natürlich fatale Auswirkungen auf die Fans. Diese bleiben einfach aus. Wenn ich die Zuschauerzahlen gerade zum Ende der letzten Saison sehe, dann ist das schon fatal. Damals war das Stadion fast oder ausverkauft. Heute verlieren sich einige Hundert Leute im Stadion. Fakt ist, Thailand erlebt eine Wirtschaftskrise. Die Löhne und Gehälter stagnieren, jedoch die Preise steigen unaufhörlich. Auch ist die frühe Anstoßzeit schuld an diesem Zuschauerschwund. Viele müssen zu dieser Zeit noch arbeiten und haben dann keine Lust in das Stadion zu hetzen. Der Live Straem von Kamphaeng Phet FC ist gut und wird angenommen. Diesen gibt es auf Facebook und ich nutze diesen Kanal auch bei Auswärtsspielen. Aber immer mehr Zuschauer sehen sich dort auch die Heimspiele an. Das sind vor allem die Fans, die außerhalb der Stadt wohnen.


Anzeige


Kapsel-Manufaktur.de


Jetzt einige Gedanken zum Sportlichen. Die Mannschaft vom Kamphaeng Phet FC ist super in diese Saison gestartet. Erst am 7. Spieltag gab es die erste Niederlage und das in dem Heimspiel. Bis dahin hatten wir alle Spiele gewonnen, die Entscheidung am grünen Tisch abgesehen. Am 7. Spieltag gab es dann gegen Ayutthaya FC eine 0 zu 1 Niederlage. Dann gab es am 9. Spieltag das Aufeinandertreffen mit dem Spitzenreiter. In einem hektischen Spiel gab es ein 1 zu 1 Unentschieden. Dann gab es eine Pause, wegen Sonkran. Danach konnten wir einen 3 zu 1 Sieg gegen Singburi FC feiern. Jedoch in den Spitzenspielen gegen Udon Thani FC und Khon Kaen FC verloren wir. Hier war es klar zu erkennen, was der Mannschaft fehlt. Viele Torchancen wurden nicht genutzt und in der Abwehr gab es einige Schwächen.

Die Vorschau auf die 2. Halbserie

Der Start erfolgt am 24. Juni 2017. Zuerst gibt es zwei Auswärtsspiele beim Phayao FC und beim Chachoengsao FC. Erst am 08. Juli 2017 kommt es zum ersten Heimspiel gegen Ayutthaya United. Das Hinspiel hatten wir mit 2 zu 1 gewonnen, also ein gutes Zeichen. Die Ziele der Fans sind unterschiedlich. Für mich ist die gleiche Leistung mit diesen Ergebnissen machbar wie in der Hinrunde. Damit zeigen wir, dass der Kamphaeng Phet FC in der 3. Liga angekommen ist.

PS. Die beiden ersten Spiele wurden mit 1:2 und 0:5 verloren. Die Analyse erfolgt im Saisonrückblick.

16708756_1258769920827197_3314819731068434478_n 2016 Fans 2017 Reporter

5. Spieltag der Regionalliga Nord am 30.04. und 01.05.2016

Phrae United gegen Kamphaeng Phet FC 2:2

Nach der 0:3 Heimniederlage hieß es in diesem Spiel: Wiedergutmachung. Die Heimmannschaft begann in den ersten Minuten mit viel Druck. Nach 10 Minuten kamen wir besser in das Spiel. Jedoch dann hatte Phrae einige gute Chancen zum Torerfolg zu kommen. Dabei hatten wir viel Glück. In der 26. Minute hatten wir das Glück auf unserer Seite. Rechts wurde sich gut durchgesetzt und die Eingabe schoss ein Verteidiger von Phrae United unhaltbar in das eigene Tor. Die Heimmannschaft war jetzt etwas verunsichert. Das konnten wir nutzen. Kurz vor der Pause erhöhten wir auf 0:2 mit einem Weitschuss. Dieser Schuss war auch haltbar. So ging es in die Halbzeit.


Anzeige
Lust auf einen Flirt? Dann schnell bei Kwick anmelden und losflirten. Wer weiß, was daraus wird…


In der 2. Halbzeit erhöhte Phrae United das Tempo. Sie ließen den Ball gut laufen und kamen in der 46. Minute zum Anschluss. Durch einen guten Schuss. Das hatten wir uns aber anders vorgestellt. Jetzt hieß es Entlastungsangriffe, zu starten. Jedoch gelang das zu wenig. Viele Pässe waren zu ungenau. In der 56. Minute gab es eine undurchsichtige Situation. Ein Kopfball sah ziemlich harmlos aus, jedoch der Torwart soll den Ball hinter der Linie gehalten haben. Der Linienrichter und Schiedsrichter gaben das Tor und so stand es 2:2. Jetzt hieß es, zu bestehen. Es wurde eine reine Abwehrschlacht, die wir am Ende gut bestanden. Natürlich hatten wir auch das Glück auf unserer Seite.


5. Spieltag: am 30.04 und 01.05.2016

Uttaradit - Lamphun 0:2
Phrae - Kamphaeng Phet 2:2
Phayao - Chiang Rai 2:2
Petchabun - Loei 0:0
Tak - Non Buea 3:2
Phitsanulok - Nan 2:0
Platz Mannschaften SP G U V PKT
1 Phayao FC 5 4 0 1 12
2 Lamphun Warrior 5 3 2 0 11
3 Phitsanulok FC 5 3 2 0 11
4 Kamphaeng Phet FC 5 3 1 1 10
5 Nong Buea Pitchaya FC 5 3 0 2 9
6 Nan FC 5 2 1 2 7
7 Phrae United 5 2 1 2 7
8 Tak City 5 1 2 2 5
9 Loei FC 5 1 1 3 4
10 Uttaradit FC 5 1 1 3 4
11 Phetchabun FC 5 0 2 3 2
12 Chiang Rai City 5 0 1 4 1

ab der 51. Minute beginnt das Spiel
2. Halbzeit ab 1:59

4. Spieltag der Regionalliga Nord am 23. und 24.04.2016

Kamphaeng Phet gegen Uttaradit FC 0:3

Eine derbe Heimniederlage gegen den Gast aus Uttaradit. Schon vor dem Spiel hatte ich ein mulmiges Gefühl. Zum Ersten, wir kommen nach der Sonkran Pause schwer in das Spiel.
Als Zweites bemerkte ich, dass unsere Spieler zu locker an die Sache herangingen.

So war es auch im Spiel. Wir begannen sehr ruhig und ließen den Gast zu viel Freiräume. Das nutzen diese natürlich und bestimmten das Spiel. So fiel auch das 0:1 durch einen schönen Schuss in das linke Eck. Die Abwehrspieler rückten zu spät aus dem Strafraum. Was jetzt folgte, das waren wütende Bemühungen. Aber das Rezept mit hohen Bällen in den Strafraum, das ging nicht auf.


Anzeige

Alleine sein ist langweilig! Komm zu Kwick und lerne ganz einfach neue Leute kennen


In der 2. Halbzeit wurde unser Spiel besser, aber im Angriff gelang zu wenig. Es wurde auch zu wenig über die Außen gespielt. Dann gab es einen weiteren Rückschlag. Eine weite Bogenlampe senkte sich über den Torwart in das Tor. So stand es 0:2. Dieser Ball war haltbar. Von diesem Schock erholten wir uns nicht mehr. Im Gegenteil, nach einem Freistoß lag der Ball wieder im Tor. Jetzt stand es 0:3. Unseren Spielern stand das Entsetzen im Gesicht. Aber macht nichts, Mund abputzen und weiter geht das.


4. Spieltag: am 23.04 und 24.04.2016

Non Buea - Phayao 3:0
Kamphaeng Phet - Uttaradit 0:3
Chiang Rai - Phrae 1:3
Loei - Lamphun 1:2
Nan - Phetchabun 6:0
Tak - Phitsanulok 0:0
Platz Mannschaften SP G U V PKT
1 Nong Buea Pitchaya FC 4 3 0 1 9
2 Phayao FC 4 3 0 1 9
4 Kamphaeng Phet FC 4 0 1 0 9
4 Lamphun Warrior 4 2 2 0 8
5 Phitsanulok FC 4 2 2 0 8
6 Nan FC 4 2 1 1 7
7 Phrae United 4 2 0 2 6
8 Uttaradit FC 4 1 1 2 4
9 Loei FC 4 1 0 3 3
10 Tak City 4 0 2 2 2
11 Chiang Rai City 4 0 1 3 1
12 Phetchabun FC 4 0 1 3 1

26. Spieltag der Regionalliga Nord am 26.09.2015

Lopburi FC gegen Kamphaeng Phet FC 2:5

Zum Ende der Saison 2015 noch ein versöhnlicher Sieg.

Nach dem Spiel in Phitsanulok wollte sich die Mannschaft mit einer guten Leistung von der Saison 2015 verabschieden. Das ist eindrucksvoll gelungen.

Wir gehen sehr konzentriert zur Sache und erzielen frühzeitig das 1:0. Die Mannschaft setzt nach und erhöht noch in der 1. Halbzeit auf 2:0. Kurz vor der Pause fällt das 1:2.


Anzeige

Hundehaftpflicht


In der 49. Minute kommt der Lopburi FC zum Ausgleich. Jedoch wir lassen nicht locker und gehen in der 56. Minute wieder in Führung. In der 80. Minute erhöhen wir auf 4:2 und das Spiel ist entschieden. Ein weiteres Tor fällt in der 83. Minute zum Endstand zum 5:2. Mit dem 10. Tabellenplatz wurde noch ein recht ordentliches Saisonergebnis eingefahren.

In Kürze erfolgen die Saisonauswertung und ein Blick auf die kommende Saison 2016.

Glückwunsch an die Staffelsieger

Nach einer spannenden Saison 2015 in der Staffel Nord haben es der Lampang FC und Chiang Rai City geschafft. Diese beiden Mannschaften nehmen an den Aufstiegsspielen teil. Der Chiang Rai City hatte im letzen Spiel Phrae United zu Gast, ebenfalls noch ein Aufstiegskandidat. Jedoch die Heimmannschaft ließ sich nicht die Butter vom Brot nehmen und gewann verdient das Spiel mit 3:0. Sie belegten damit den 2. Tabellenplatz in der Regionalliga Stafel Nord. Den Staffelsieg holte sich der Lampang FC mit einem 1:1 im letzten Heimspiel gegen Singburi.

Wünschen wir beiden Mannschaften alles Gute und ein erfolgreiches Abschneiden. Die Gruppenauslosung erfolgt am 05. Oktober 2015. Wir berichten davon, auch von den Aufstiegsspielen.

11230216_1801934043280973_1260450788741605510_n
12075052_1080438461974006_5843097784965263829_n

 

 

26. Spieltag: am 26.09.2015

Lopburi - Kamphaeng Phet 2:5
Phayao - Tak 2:0
Chiang Rai - Phrae 3:0
Lampang - Singburi 1:1
Uttaradit - Phitsanulok 2:1
Nan - Phetchabun 2:1
Lamphun - Nakhon Sawan 1:0
Platz Mannschaften SP G U V PKT
1 Lampang FC 26 14 10 2 52
2 Chiang Rai City 26 14 9 3 51
3 Phrae United 26 14 6 6 48
4 Phitsanulok FC 26 12 11 3 47
5 Tak City 26 10 9 7 39
6 Phayao FC 26 10 7 9 37
7 Lopburi FC 26 9 9 8 36
8 Lamphun Warrior FC 26 8 11 7 35
9 Singburi FC 26 7 11 8 32
10 Kamphaeng Phet FC 26 8 6 12 30
11 Phetchabun FC 26 7 7 12 28
12 Uttaradit FC 26 6 9 11 27
13 Nakhon Sawan FC 26 4 5 17 17
14 Nan FC 26 3 2 21 11

 

 

21. Spieltag der Regionalliga Nord am 22.08. und 23.08.2015

Singburi FC gegen Kamphaeng Phet FC 2:1

Nach dem hart erkämpften 4:3 im Heimspiel gegen Nakhon Sawan wollte die Mannschaft unbedingt Punkte aus Singburi mitnehmen. Abe das funktionierte leider nicht. Eine unnötige Niederlage und es fehlte auch das bedingungslose Aufbäumen. Schon in der 4. Minute ging die Heimmannschaft aus Singburi in Führung. Auf der linken Seite wurde nicht aufgepasst und schon hatte es geklingelt. Unsere Mannschaft zu harmlos im Angriff und der Singburi FC war bemüht, das Spiel zu machen. Noch vor der Halbzeitpause wurde der Jocker Renzo eingewechselt. Jetzt erhofften wir mehr Durchschlagskraft im Angriff.


Anzeige

Andro Vita Pheromone


Die Mannschaft war in Haelfte eins einfach zu harmlos und in der 2. Halbzeit versuchten wir das Spiel zu bestimmen, was auch teilweise gelang. So gelang uns in der 8. Minute der 2. Halbzeit der Ausgleich. Durch eine feine Einzelaktion der Nr. 20. Aber schon wenige Minuten später erzielte der Singburi FC das Siegtor zum 2:1. Eine lange Flanke wurde unterschätzt und ging in das Tor. Zwar gab es jetzt mehr Ballbesitz für unsere Mannschaft, aber es gelangen keine zwingenden Aktionen vor dem Tor vom Singburi FC. Auch im Mittelfeld wurden zu viele Bälle zu leicht verspielt. Das war es dann und unsere Serie wurde jäh gestoppt.


20. Spieltag: am 22.08 und 23.08.2015

Nakhon Sawan - Uttaradit 0:0
Phetchabun - Phitsanulok 0:2
Lamphun - Chiang Rai 0:2
Nan - Lopburi 2:4
Singburi - Kamphaeng Phet 2:1
Tak - Phrae 0:1
Lampang - Phayao 0:0
Platz Mannschaften SP G U V PKT
1 Phrae United 21 13 4 4 43
2 Chiang Rai City 21 11 8 2 41
3 Phitsanulok FC 21 10 9 2 39
4 Lampang FC 21 10 9 2 39
5 Lopburi FC 21 9 6 6 33
6 Tak City 21 8 9 4 33
7 Phayao FC 21 8 6 7 30
8 Lamphun Warrior FC 21 6 9 6 27
9 Petchabun FC 21 6 6 9 24
10 Singburi FC 21 5 9 7 24
11 Kamphaeng Phet FC 21 5 6 10 21
12 Uttaradit FC 21 4 8 9 20
13 Nakhon Sawan FC 21 3 5 13 14
14 Nan FC 21 1 2 18 5

Der Kampf an der Spitze in der Staffel Nord

Es sind noch 5 Spieltage zu absolvieren und das ist spannender den je. Es geht am Ende um drei Plätze, die für die Qualispiele berechtigt sind. Im Moment ist Phrae United an der Spitze und die haben beim Tak City wichtige drei Punkte eingefahren. Chiang Rai City folgt dahinter und die haben in Lamphun gewonnen. Der Phitsanulok FC hatte etwas geschwächelt, aber hat wieder den Anschluss auf Platz drei gefunden. Lange Zeit führte der Lampang FC die Tabelle an, jetzt scheint etwas die Luft auszugehen. Aber auf Platz 4 liegen sie auf Lauerstellung.

 


b

c

Kurzer Rückblick der 1. Halbserie des Kamphaeng Phet FC

Das hatten sich aber Spieler und Fans vom Kamphaeng Phet FC anders vorgestellt.

Nach 13 Spielen belegen wir den vorletzten Platz und das ist Ernüchterung pur. Es wurden gerade einmal 2 Siege eingefahren und das ist einfach zu wenig. Der Anspruch ist jedoch ein höherer. Gut die junge Mannschaft braucht Zeit um sich einzuspielen, aber das dauert einfach zu lange. Einige Spieler waren auch längere Zeit verletzt und das brachte die jungen Spieler oft aus dem Rhythmus.

Das beste Heimspiel zeigte der Kamphaeng Phet FC im Ligapokal gegen 1. Ligisten Thai Honda. Die junge Mannschaft spielte gut mit, aber konnte ihre guten Torchancen nicht nutzen. So musste sie in der Verlängerung mit 0:1 die Segel streichen. Aber trotzdem ein guter Auftritt der Mannschaft.


Anzeige

Anspruchsvolles Strategie- und Rollenspiel


Am 16. Mai 2015 war der damalige Spitzenreiter Chiang Rai City in der Stadt zu Gast. In diesem Spiel gingen wir mit 2:0 als Sieger vom Platz und das verdient. Entweder hatten die Gäste an diesem Tag einen schlechten erwischt oder die hatten in den anderen Spielen nur Glück.

Am letzten Spieltag gab es dann noch einen Punkt im Auswärtsspiel in Uttaradit. So wurde die1. Halbserie etwas versöhnlich abgeschlossen.

Im Thai FA Cup gab es auch ein Erfolgserlebnis. Die Mannschaft gewann beim Regionalligisten Nong Buea Pitchaya FC mit 3:1 nach Elfmeterschießen. Das ist ein guter Start in die Rückrunde. Am 07. Juli 2015 ist die Auslosung für die 2. Hauptrunde. Hoffen wir auf ein Heimspiel und auf einen starken Gegner.

 

Jetzt heißt es am 04.Juli 2015 im ersten Heimspiel der Rückrunde gegen den Uttaradit FC gleich Gas geben und die ersten Punkte einzufahren. Es kann nur noch nach oben gehen.

 

KP

KP

10934060_10205986095235984_5471165726487958822_n

5. Spieltag der Regionalliga Nord am 14.03. und 15.03.2015

Phetchabun FC gegen Kamphaeng Phet FC 2:1

Auch in diesem Auswärtsspiel konnt die Mannschaft nicht punkten. Sie hielten zwar bis zur 87. Minute das 1:1, aber durch einen Handelfmeter wurde das Spiel verloren. Jetzt ist nur zu hoffen, dass im nächsten Heimspiel endlich der Durchbruch gelingt, sprich, dass drei Punkte geholt werden.


Anzeige

22 MOON AT WAR - strategisches Aufbauspiel mit Fullscreenmodus


5. Spieltag: am 14.03 und 15.03.2015

Tak City - Phitsanulok 1:1
Lamphun - Phayao 0:1
Lampang - Nan 4:0
Nakhon Sawan - Chiang Rai 0:5
Uttaradit - Singburi 1:0
Phetchabun - Kamphaeng Phet 2:1
Phrae FC - Lopburi 1:1
Platz Mannschaften SP G U V PKT
1 Chiang Rai City 5 3 2 0 11
2 Lampang FC 5 3 2 0 11
3 Phayao FC 5 3 1 1 10
4 Phetchabun FC 5 2 3 0 9
5 Phitsanoluk 5 2 3 0 9
6 Lamphun Warrior 5 2 2 1 8
7 Phrae United 5 1 3 1 6
8 Uttaradit FC 5 1 3 1 6
9 Lopburi FC 5 1 2 2 5
10 Tak City 5 1 2 2 5
11 Singburi FC 5 1 2 2 5
12 Nakhon Sawan 5 1 0 4 3
13 Kamphaeng Phet FC 5 0 2 3 2
14 Nan FC 5 0 1 4 1

b

4. Spieltag der Regionalliga Nord am 07.03. und 08.03.2015

4. Spieltag: Kamphaeng Phet FC gegen Tak City 0:0

Ein unbefriedigendes Spiel und keine Tore. Es ist der 4. Spieltag und es beginnt der gleiche Mist, wie in den letzten beiden Jahren. Wir können einfach kein Tor erzielen. Aber wie auch, wenn wir so defensiv aufgestellt sind.

Jetzt kommt dazu, dass sich drei der vier Ausländer sich im Training verletzten. Nichts gegen einen guten Einsatz im Training, aber sich die Knochen kaputt hauen, dass geht schon gar nicht. Das zeigt mir aber auch, dass sie falsch trainieren. Mit so einem Spielermaterial kam natürlich kein gutes Spiel zustande. Auch der neue Verein der Tak City hat begrenzte Möglichkeiten das Spiel zu gestalten. Hier kommen einige Spieler aus der Provinz Mae Sot. So gab es kaum Höhepunkte und am Ende ein enttäuschendes 0:0.


Anzeige

Jappy


Nicht den Lichtausfall beim Heimspiel gegen Phitsanulok FC muss der KPFC 10.000 Baht Strafe zahlen. Wie ich das mitbekommen habe, hat diese Strafe der Chef des Elektrizitätswerkes beglichen. Klar, das Stadion gehört ja auch der Stadt.

4. Spieltag: am 28.02 und 08.03.2015

Nan FC - Lamphun 0:1
Petchabun - Uttaradit 1:1
Phitsanulok - Phrae 1:0
Chiang Rai - Singburi 5:0
Lopburi - Lampang 1:3
Kamphaeng Phet - Tak 0:0
Phayao - Nackhon Sawan 3:1
Platz Mannschaften SP G U V PKT
1 Chiang Rai City 4 2 2 0 8
2 Lampang FC 4 2 2 0 8
3 Phitsanulok FC 4 1 2 0 8
4 Lamphun Warrior 4 2 2 0 8
5 Phayao FC 4 2 1 1 7
6 Phetchabun FC 4 1 3 0 6
7 Phrae United 4 1 2 1 5
8 Singburi FC 4 1 2 1 5
9 Lopburi FC 4 1 1 2 4
10 Tak City 4 1 0 2 3
11 Tak City 4 1 1 2 4
12 Uttaradit F 4 0 3 1 3
13 Kamphaeng Phet FC 4 0 2 2 2
14 Nan FC 4 0 1 3 1

a

b

d

2. Spieltag der Regionalliga Nord am 21. und 22.02.2015

2. Spieltag: Kamphaeng Phet FC gegen Phitsanulok FC 2:2

Von der ersten Minute an, zeigten wir, welches Potenzial in der Mannschaft steckt. Das Spiel war rasant, aber leider konnten wir keine drei Punkte einfahren. In der 1. Halbzeit waren wir klar die bessere Mannschaft und führten auch verdient mit 2:0.

Nach der Halbzeitpause wurde der Gast stärker. Aber dann begann das Unheil. Das Licht fiel aus, Unterbrechung. Der Schiedsrichter wollte das Spiel fortsetzen, wieder erloschen einige Lampen. Dann setzte starker Regen ein. Nach einer längeren Unterbrechung ging es dann endlich weiter. Es fielen in Durchgang zwei noch zwei Tore, aber für die Gäste. Beides durch Elfmeter, die keine waren. Bitter für uns, das 2:2 fiel in der letzten Minute durch einer angeblichen Hand. So wurden wir um den Sieg gebracht und die Fans waren aufgebracht.

b

c